Urlaub: Warum man mit Ordnung schneller seine Koffer packt.

 In Allgemein

Kennen Sie das? Die Vorfreude auf den Urlaub ist riesengroß, die Vorfreude aufs Koffer packen eher weniger? Stundenlanges, mühseliges Zusammensuchen von Dingen und unschlüssiges Überlegen: „Was soll ich nur mitnehmen?“

Ich bin Andrea Auer aus Linz in Österreich. Viele meiner Kunden haben mir berichtet, dass der unverhoffte Nebeneffekt einer gut aufgeräumten Wohnung eine immense Zeitersparnis beim Kofferpacken ist.

Urlaubsvorbereitung und Aufräumen passen gut zusammen.

Wenn man durch Ordnung im Kleiderschrank nur mehr Lieblingssachen hat, die passen, dann ist mit ein paar Handgriffen die Urlaubsgarderobe zusammen gestellt. Ganz schnell lassen sich die Stücke herausnehmen, die miteinander kreuz und quer kombiniert werden können – das schafft Platz und macht das Anziehen entspannter.

Und auch ein gut sortiertes und entrümpeltes Schuhregal hilft enorm beim raschen Finden des für den Urlaub passenden Schuhwerks. Ein paar feste Schuhe, zwei Paar Sandalen, FlipFlops für den Strand – mehr braucht es ja meistens nicht.

Eine recht zeitraubende Arbeit beim Packen für den Sommerurlaub ist das Zusammenstellen der persönlichen Reiseapotheke. Wir wollen zwar nicht krank werden, fühlen uns aber besser, wenn wir gewisse Basics dabei haben … nur für alle Fälle.

Mein Tipp dazu:

Bringen Sie schon jetzt Ihre Hausapotheke auf den neuesten Stand.

Tragen Sie dazu alle Medikamente, die sich im Haus angesammelt haben (im Bad, im Nachtkästchen, im Küchenschrank…….) auf einen Platz zusammen. Sortieren Sie als erstes alle abgelaufenen Medikamente aus und organisieren Sie den Rest nach Gebrauchsnutzen, beispielsweise Erkältung oder Einreiben. Beim Zurückräumen der Hausapotheke fertigen Sie gleich eine Liste der fehlenden Medikamente an. Dann packen Sie schonmal ein eigenes Täschchen für die Reiseapotheke. Checklisten für eine Haus- und Reiseapotheke gibt es im Internet. Wenn Sie die fehlenden Arzneimittel in der Apotheke nachkaufen, informieren Sie sich gleich, ob es für Ihr Reiseziel besondere Empfehlungen bezüglich Impfungen und Medikamentenversorgung gibt.

Auch die Auswahl Ihrer Kosmetik können Sie gut vorbereiten.

Auch hier gilt: Ein gut organisierter Badezimmerschrank macht nicht nur im Alltag mehr Spaß, sondern erleichtert auch das Packen enorm.

Übrigens: Das Bad ist ein sehr guter Platz zum Üben, wenn Sie später einmal Ihr ganzen Haus entrümpeln und neu organisieren wollen. Im Bad sind die Bereiche klar abgegrenzt und die Mengen meist überschaubar.

Gehen Sie immer so vor, dass sie einen Schrank komplett ausräumen und ihn ordentlich säubern. Dann – nachdem Sie sich genau überlegt haben, wo die Utensilien am sinnvollsten stehen – räumen Sie nur noch das ein, was Sie wirklich brauchen und zukünftig verwenden werden.

Glauben Sie mir: Wenn Sie ihr Bad neu organisiert haben, ist das Packen einer Toilettentasche ein reines Vergnügen!

Zu guter Letzt prüfen Sie noch, ob Ihre Badetasche noch in Ordnung ist – ansonsten haben Sie noch Zeit, eine Alternative zu beschaffen. Das Gleiche gilt für Sonnenbrille und Sonnencreme.

Wenn Sie all diese Kleinigkeiten vorbereitet haben, beginnt Ihr Sommerurlaub bereits beim Koffer packen!

Gute Reise!

wünscht Ihnen Andrea Auer

Neueste Beiträge